Sonntag, 15. November 2015

Filmrezension: Der Marsianer


• Originaltitel: The Martian
• Produktionsland: Vereinigte Staaten
• Regie: Ridley Scott
• FSK: 12
• Erscheinungsjahr: 2015
• Länge: 144 Minuten
• Genre: SciFi Abenteuer




Trailer:


Meine Meinung:


Nachdem ich das erste Mal von dem Buch und dem bevorstehenden Film gehört hatte, war mein Interesse sofort geweckt und ich war sehr gespannt, wie der Film werden wird.
Nachdem ich nun im Kino war kann ich definitiv und mit voller Überzeugung sagen: Es ist einer der besten Filme dieses Jahres und gehört von nun an zu meinem Lieblingsfilmen!

Der Astronaut Mark Watney befindet sich zusammen mit 5 weiteren Crewmitgliedern der ARES 3 auf dem Mars. Nach einigen Sol (Tage auf dem Mars) werden sie von einem Sandsturm überrascht und müssen ihre Mission abbrechen. Während des Abbruchs wird Mark Watney von einem herumfliegenden Ausrüstungsteil verletzt und von seinen Kollegen, im Glauben er sei tot, zurückgelassen. Doch dieser hat überlebt und muss nun alleine auf dem Mars, einem Planeten auf dem nichts wächst, überleben. Doch als wäre das nicht schlimm genug, sind alle Geräte zur Kontaktaufnahme mit der Erde kaputt gegangen. So muss Watney versuchen die Geräte zu reparieren und Nahrung anzubauen.

Bei diesem Film wurde in mehrfacher Hinsicht tolle Arbeit geleistet!
Die Kameraarbeit ist wirklich sehr gelungen und vor allem die Inszenierungen der Marslandschaften sind unfassbar beeindruckend und konnten mich total in ihren Bann ziehen.
Die Handlung ist sehr intelligent und realistisch geschrieben, so dass man keinem komplett aus den Fingern gesaugten Film zu sehen bekommt. Alles wissenschaftliche, egal ob nun Watneys Ideen, wie er Nahrung anbauen kann, die Gerätschaften wieder zum laufen bringen kann oder aber die Überlegungen der NASA, alles wird super einfach und für Laien verständlich erklärt. Dies geschieht auf eine Art und Weise, die so leicht in den Film und die Handlung mit einfließt, dass es den Handlungsverlauf und Filmfluss in keinster Weise stört.

Matt Damon ist in diesem Film der absolute Wahnsinn und trägt den Film problemlos auf seien Schultern. Er spielt mit großer Leidenschaft und verkörpert Mark Watney perfekt, vor allem bringt er den Humor (besonders den Sarkasmus) hervorragend in den Vordergrund und gibt der ernsten Thematik die gewisse Prise Leichtigkeit. Ich musste während des Films wirklich oft lachen!
Doch leider gibt es auch einen Kritikpunkt. Die meiste Zeit hat mir aber leider das Gefühl von Verzweiflung und Einsamkeit gefehlt, die man sicherlich früher oder später haben wird, in solch einer Situation.

Des weiteren gefielen mir die weiteren Schauspieler der ARES 3 Crewmitglieder Jessica Chastain, Michael Pena, Aksel Hennie und Sebastian Stan. Kate Mara konnte mich überhaupt nicht überzeugen, da sie für mich kaum in den Film herein passte und ihre Rolle kaum von Bedeutung für den Handlungsverlauf.
Chiwetel Ejifor als Leiter der Mars-Mission und Jeff Daniels als NASA Direktor konnten mich ebenfalls von sich überzeugen. Besonders genial war für mich aber Donald Glover als total verpeilter und zeitgleich wahnsinnig cleverer Nerd. Er hat mit so viel Witz und Charme gespielt, dass ich ihn echt ins Herz geschlossen habe!

Fazit und Bewertung:

Der Marsianer ist ein wahnsinnig gelungenes SciFi Abenteuer geworden, dass mich hervorragend unterhalten hat! Matt Damon trägt den Film komplett auf seinen Schultern und konnte von der ersten bis zur letzten Sekunde von sich überzeugen. Der Film bietet so viel Humor und Leichtigkeit und schafft es trotzdem clever und realistisch zu sein.
Seit dem Kinobesuch warte ich nun sehnsüchtig auf das erscheinen der Blu-Ray, damit ich ihn mir nochmal anschauen kann!
Für mich definitiv eins meiner Kino-Highlights 2015!

5 von 5 Sterne!

Kommentare:

  1. Toll geschriebene Rezension! Auch bei mir wird Der Marsianer in den Jahres Highlights auftauchen :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, da freue ich mich sehr über das Kompliment.
      Ja, der Marsianer ist ein unglaublich toller Film und ein Kino-Highlight ;)

      Löschen