Sonntag, 3. August 2014

Buchrezension: Die magische Gondel (Zeitenzauber, Band 1)

Allgemeines:

• Autor: Eva Völler
• Fassung: Taschenbuch
• Seiten: 333
• Genre: Fantasy, Zeitreiseroman; Jugendbuch
• Verlag: Baumhaus Verlag
• Preis: 7,99€
• Buchreihe: 1. Band der "Zeitenzauber" Reihe

Inhalt:

Anna verbringt ihre Sommerferien, zusammen mit ihren Eltern, in Venedig. Dort besucht sie an einem Tag eine historische Bootsparade. Bei dem Gedränge fällt sie plötzlich in den Kanal und wird von einem Jungen in eine rote Gondel gezogen.
Noch ehe sie sich umsehen kann, verschwimmt alles um sie herum und sie landet im Venedig des Jahres 1499.
Damit nicht genug, gerät sie in ein Abenteuer nach dem anderen.

Meine Meinung:

Ich finde die Umsetzung der Zeitreise-Idee total gelungen und es ist mal etwas neues.
Eva Völler hat einen sehr schönen und angenehm zu lesenden Schreibstil. Ich konnte die Seiten sehr zügig und flüssig lesen. Innerhalb weniger Minuten hatte ich immer schon einige Seiten gelesen, sie flogen regelrecht an meinen Augen vorbei. Das fand ich absolut klasse!
Leider hat mir manchmal die Spannung etwas gefehlt. Es gab Spannung - fast die ganze Zeit - aber an einigen Stellen kam einfach gar keine auf oder zu wenig für die Situation. Das ist aber nur ein kleiner Minuspunkt, weil es, wie schon gesagt, ein sehr spannendes Buch ist, im großen und ganzen. Es gab immer wieder Wendungen, die man manchmal auch nicht vorhersehen konnte. Vor allem zum Ende hin wechselten einige Charaktere die Seiten und es wurden Dinge ans Tageslicht befördert, die man so nicht erwartet hätte. 
Mit der Hauptprotagonisten Anna konnte ich mich eigentlich kaum identifizieren, weil ich sie meistens irgendwie komisch fand. Sie ist sehr naiv und stellt meistens dämliche Fragen, in den unmöglichsten Momenten.
Alle anderen Charaktere fand ich klasse! Jeder von ihnen hatte etwas an sich, was niemand anderes in der Geschichte vor wies. Dadurch gab es total viel Abwechslung bei den Charakteren und natürlich in der Handlung.
Die Autorin lässt immer wieder geschichtliche Aspekte einfließen, die man als solche gar nicht wahr nimmt.

Bewertung und Fazit:

"Die magische Gondel" von Eva Völler ist ein sehr gelungener Anfang der "Zeitenzauber"-Reihe!
Das Buch konnte durch die Handlung, die Charaktere und einiger Wendungen total überzeugen! Auch die geschichtlichen Aspekte sind sehr gelungen.
Ich werde mir auf jeden Fall die anderen Bände kaufen und so schnell es geht lesen!
Ich empfehle das Buch ab ca. 13 Jahren, eher für Mädchen und Frauen.

5 von 5 Sterne!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen